Seit dem 25.März haben etliche Dinosaurier den vordersten Spitz der Kraftwerksinsel in Besitz genommen. Ursprünglich war angedacht, die kostenpflichtige Ausstellung bis zum 2.Juli laufen zu lassen. Vor einiger Zeit wurde jedoch die Ausstelldauer bis Ende August verlängert. Gemäss Informationen auf der Homepage der Gemeinde Birsfelden wurde die Ausstellung vom Gemeinderat bewilligt.

Grundsätzlich ist es zu befürworten, wenn die Kraftwerksinsel und ebenso das Birsköpfli aufgewertet werden. Die neue Büvette auf der Insel zeigt, wie ein Mehrwert generiert werden kann. Eine ähnliche Aufwertung am Birsköpfli wurde leider vor Jahren von linken Kreisen verhindert.

Mit der Dino-Ausstellung mag ein ähnliches Ziel verfolgt werden. Leider verkennt jedoch der Gemeinderat und ebenso das Kraftwerk, dass für die Bevölkerung eine freie Nutzung der Insel den grössten Mehrwert generieren würde. Insbesondere der nun gesperrte Teil war sehr beliebt und ist gerade für Familien äusserst attraktiv.

Ich möchte an dieser Stelle den Gemeinderat und ebenso das Kraftwerk als Besitzerin der Insel aufrufen, ihre Strategie zu überprüfen und weiterhin eine freie Nutzung der gesamten Insel, dies insbesondere im Sommer, zu ermöglichen.

Samuel Bänziger

Präsident SVP Birsfelden